Bei frisch installierten Windows 10- und Windows Server 2016-Systemen wird beim Öffnen des Explorers der „Schnellzugriff“ statt „Dieser PC“ angezeigt. Diese Änderung sorgte für viel Unmut, auch weil nicht sofort ersichtlich war, wie man das ändert.

Manuell:

  • Rechtsklicken Sie auf „Schnellzugriff“ in der linken Navigationsleiste des Explorers und gehen Sie auf „Optionen“.
  • Wählen Sie im Reiter „Allgemein“ unter der Einstellung „Datei-Explorer öffnen für:“ die Option „Dieser PC“.
  • Bestätigen Sie mit Klick auf „OK“.

Gruppenrichtlinie:

  • Erstellen Sie eine neue Gruppenrichtlinie mit einem treffenden Namen.
  • Navigieren Sie in der GPO zu folgender Einstellung: „Computer Configuration“ -> „Preferences“ -> „Windows Settings“ -> „Registry“
  • Rechtsklicken Sie in den freien Raum und wählen dann „Neu“ -> „Registry Item“
  • Füllen Sie die Maske wie folgt aus:
    Action: „Update“
    Hive: „HKEY_LOCAL_MACHINE“
    Key Path: „SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced“
    Value Name: „LaunchTo“
    Value type: „REG_DWORD“
    Value data: „1“
    Base: „Decimal“
  • Diese Eingaben per Klick auf „OK“ bestätigen.
  • Die restlichen Fenster können geschlossen werden.