Problem: SecureDrive wählt den Speicherort der Cache-Dateien unter Verwendung einiger Kriterien selbst. Nun kann es passieren, dass das Ziel nicht unbedingt immer glücklich gewählt ist, z.B. eine externe Festplatte o.ä.

Lösung: Um das Problem zu beheben, befolgen wir folgende Schritte:

  • SecureDrive beenden, auch aus dem Traymenü
  • Öffnen Sie den Explorer und geben Sie oben folgendes ein:
    %localappdata%\RfUserData
  • Darin befindet sich die ClientPcConfiguration.cfg. Diese bitte mit dem Notepad oder einem vergleichbaren Programm editieren.
  • In der Konfigurationsdatei finden Sie drei Variablen, die zu verändern sind:
    – DataDrive
    – FilePath
    – TempFilePath
    Hinter diesen Variablen steht ein Laufwerksbuchstabe und manchmal noch Verzeichnisse dahinter. Diesen Laufwerksbuchstaben können Sie nun gegen den gewünschten Buchstaben ersetzen.
  • Anschließend kopieren Sie bitte den RushFiles-Cacheordner noch vom alten aufs neue Laufwerk.
  • Jetzt können Sie das SecureDrive wieder starten.