Stellen Sie zunächst sicher, dass der SSH-Dienst auf dem ESXi-Host aktiviert ist: Host –> Manage –> Reiter: Services –> TSM-SSH starten (falls nicht gestartet).

Dann greifen wir per SSH auf den Host zu. Die Zugangsdaten sollten Sie parat haben.

Nacheinander führen wir folgende Schritte aus:

Enfernung der aktuellen Lizenzdatei

rm -r /etc/vmware/license.cfg

Kopieren der neuen Lizenzdatei (liegt bereits auf Host):

cp /etc/vmware/.#license.cfg /etc/vmware/license.cfg

ESXi-Dienst neustarten:

/etc/init.d/vpxa restart

Nun können Sie testen, ob alles wieder funktioniert. In unserem Fall lies sich eine VM dennoch nicht starten. Bei uns hat es geholfen, dann noch komplett alle ESXi-Dienste neuzustarten:

/etc/vmware/sbin/services.sh restart

Nun sollten Sie weitere 60 Tage ESXi testen können. Diese Schritte sollten Sie selbstverständlich nur im Testlab ausführen und nicht produktiv nutzen!