We recently had the request to determine the size of a public folder. Not a problem at all, this should do the trick:

[PS] C:\Windows\system32>Get-PublicFolder "\[Foldername]" | Get-PublicFolderStatistics | Select TotalItemSize

… not really. All we get is the summarized size of the items included in this specific folder. Subfolders and items in subfolders will be ignored. But there is another way which will include subfolder sizes. Here you go:

[PS] C:\Windows\system32>Get-PublicFolder "\[Foldername]" -Recurse | Get-PublicFolderStatistics | Measure TotalItemSize -sum

Optically improved version:

[PS] C:\Windows\system32>Get-PublicFolder "\[Foldername]" -Recurse | Get-PublicFolderStatistics | Measure TotalItemSize -sum | Select @{N='Anzahl der Items'; E={$_.Count}}, @{N='Speicher in Byte'; E={$_.Sum}} | fl

Please be aware that this oneliner may takes some time to complete your request.

Wenn an sich mehr Netzwerkbuchsen im Server verbaut sind als für das Teaming benötigt, so müssen als erstes die richtigen Anschlüsse fürs Teaming deklariert werden. Dies ist notwendig da die Benennung in Windows absolut gar nichts mit der physikalischen Anordnung am Server selbst zu tun hat.
Ich habe es mir da sehr einfach gemacht: Alle Netzwerkkabel abgesteckt und dann ein Kabel (möglichst mit DHCP-Server dahinter) nacheinander in jede Teaming-Buchse eingesteckt, immer gefolgt von folgendem PowerShell-Befehl:

Get-NetAdapter -Physical | where {$_.Status -eq "Up"} | Get-NetIPConfiguration
.

Dabei sollte man sich immer die Property “Interface Alias” notieren.

Mit Hilfe dieser Aliase geht es nun zum zweiten PowerShell-Befehl:

$name = "NIC TEAM"
$team = New-NetLbfoTeam -Name $name -TeamNicName ($name) -TeamMembers "InterfaceAlias1","InterfaceAlias2","[...]" -TeamingMode Lacp -LoadBalancingAlgorithm HyperVPort -Confirm $false
.

Hier wird die Option “-TeamMembers” mit den zuvor notierten Aliasen in der angezeigten Schreibweise aufgefüllt.