Anleitung für Firmware Updates iLO4

Unterstützte Firmware Typen:

iLO firmware

System ROM (BIOS)

Chassis firmware (SL und XL server)

Power Management Controller

System Programmable Logic Device (CPLD)

NVMe Backplane Firmware

Edgeline Chassis Controller Firmware

Updaten der iLO oder Server Firmware per iLO web Interface:

Firmware updates lassen sich mit jedem Netzwerk Client durchführen, wenn man das iLO Web Interface nutzt.

Vorraussetzungen:

Berechtigungen, um die iLO Einstellungen anpassen zu dürfen, konfigurieren.

Vorgang:

  • Aktuelle iLO Firmware oder server Firmware Datei.
  • In das Menü Administratrion > Firmware navigieren.
  • Je nach genutztem Browser entweder Durchsuchen oder Datei auswählen klicken um den Suchpfad zu spezifizieren.
  • Auf Upload klicken, um das Update zu starten.

Wichtig: Unterbrechen sie den Update Vorgang nicht. Wird der Vorgang unterbrochen oder schlägt fehl, startet es automatisch neu.

  • Wenn sie ein iLO Firmware Update durchgeführt haben, müssen sie den Browser cache löschen, um sich wieder auf der Oberfläche einloggen zu können.
  • Wenn sie Server Firmware updaten, die einen System reset oder neustart benötigt um in Kraft zu treten, weißen sie das System nach dem Update manuell an dies zu tun.
  • Optional: Um Sicherzustellen das das Update erfolgreich durchgeführt wurde, prüfen sie die Version im Reiter System Information > Firmware

Vorraussetzungen das Firmware Updates richtig ausgeführt werden können:

  • System ROM (BIOS) – benötigt einen Server neustart nach dem Update Vorgang.
  • Chassis Firmware (Power Management) – benötigt einen Chassis Reset, der automatisch durchgeführt wird.
  • System Programmable Logic Device (CPLD) – Benötigt einen Server neustart.
  • Power Management Controller und NVMe Backplane Firmware – laufen nach Updatevorgang automatisch an und benötigen keinen Neustart des Servers.

Wo bekomme ich die iLO update Datei und worauf muss ich während des Updates achten?:

Die .bin Datei aus der iLO Online ROM Flash Component wird für einige Update Methoden verwendet.

Vorgang:

Gehen sie auf folgende Website: http://www.hpe.com/support/hpesc

Um die iLO Online ROM Flash Component Datei zu finden und zu downloaden, folgen sie den Anweisungen auf der Seite.

Downloaden sie die jeweilige Komponente (Windows oder Linux)

Extrahieren sie die .bin Datei

Unter Windows -> Doppelklick auf die Datei und auf den Extract Knopf klicken. Danach den Speicherort der extrahierten Datei festlegen und auf OK drücken.

Unter Linux: Je nach Dateiformat, eines der folgenden Kommandos eingeben:

  • # . /.scexe -unpack=/tmp/
  • # rpm2cpio . rpm | cpio -id

Der Name der iLO Firmware is ähnlich zu ilo4_.bin wobei die Firmware Version repräsentiert.

Wo bekomme ich unterstützte Server Firmware her und worauf habe ich während des Updates zu achten?:

Vorgang:

Gehen sie auf folgende Wesbite: http://www.hpe.com/support/hpesc

Um die Online Flash ROM Component file zu finden und zu erhalten, folgen sie den Anweisungen auf der Website.

Wenn sie eine Windows Komponente heruntergeladen haben:

  • Doppelklick auf die heruntergeladene Datei und dann Extract klicken.
  • Speicherpfad angeben und auf OK klicken.

Wenn sie eine Linux Komponente heruntergeladen haben:

Je nach Dateiformat geben sie eines der folgenden Kommandos ein:

  • # . / .scexe -unpack=/tmp/
  • # rpm2cpio . rpm | cpio -id

Server Firmware Dateitypen:

Wichtig: Achten sie bei der Installation auf den richtigen Dateitypen, da das Update sonst nicht durchgeführt werden kann.

  • Die System ROM firmware Image File nutzt einen Dateinamen ähnlich dem folgenden: CPQJ0123.B18, hierbei ist auf die Dateiendung .B18 zu achten.
  • Die Power Management Controller, chassis Firmware und die NVMe backplane File nutzt einen Dateinamen ähnlich zu diesem: ABCD5S95.hex, hierbei ist auf die Dateiendung .hex zu achten.
  • Die System Programmable Logic Device (CPLD) firmware Datei endet auf .vme

Weitere Anleitungen und Support, erhalten sie in der iLO Weboberfläche unter Administration > Firmware

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *